Nur notwendige akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Alle akzeptieren
Impressum & Datenschutz
Impressum & Datenschutz

Kieferorthopädin | Kieferorthopädie Neuss moderne und ästhetische Kieferorthopädie

Kieferorthopädin
Dr. Heike Fleddermann

Tel.: +49 (0)2131 - 25 17 0 · E-Mail: info@dr-fleddermann.de

Junge Frau · Kieferorthopädin Dr. Heike Fleddermann, Neuss
Team · Kieferorthopädin Dr. Heike Fleddermann, Neuss
Familie · Kieferorthopädin Dr. Heike Fleddermann, Neuss
Jugendliche · Kieferorthopädin Dr. Heike Fleddermann, Neuss
Business Zahnspange · Kieferorthopädin Dr. Heike Fleddermann, Neuss
Navigation aufklappen/zuklappen
Dr. Fleddermann

News

Warum gerade Zähne wichtig und schön sind

Der Aufklärungs- und Informationsbus Krocky-Mobil war wieder am 04 und 05. Mai in Neuss mit Frau Dr. Fleddermann unterwegs, um über die Zahn- und Mundgesundheit aufzuklären. An einem Kindergarten und an der Internationalen Schule begeisterte unser Krockymobil wieder einmal mit seinen bunten Aufklebern, großzügiger Besucherlounch und seiner Zahndisco unsere Besucher.

Krocky, das riesige Plüschkrokodil, unser Maskottchen, half uns mit weißen und gesunden Zähnen, den Kindern zu erklären, was sie tun können, um ihre Zähne ein Leben lang gesund zu erhalten. Dazu gehören nicht nur die Karies und Parodontitisprophylaxe, sondern auch die richtige Verzahnung und Stellung der Kiefer zueinander.

Mit "schiefen" Zähnen kann man nicht richtig abbeißen, kauen und sprechen. Auch die Zahnpflege fällt dann viel schwerer, die Atmung ist gestört und schön sieht es auch nicht aus.
Wir zeigten den Kindern, dass nicht alle Fehlbildungen angeboren sind, sondern viele Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien durch falsche Angewohnheiten erworben werden.
Dazu gehören Nuckeln an Flaschen oder an Stiften, ständiges Beißen oder Saugen an den Lippen oder am Daumenlutschen.
Die Kinder lernten, dass eine fehlerhafte Zungenlage, gewohnheitsmäßige Mundatmung oder Knabbern an Bleistiften oder den Fingernägeln zu schiefen Zähnen führen.

Es hat uns sehr gefreut, als ein drei jähriges Mädchen sich entschied, ihren Schnuller abzugeben, da sie nun zu alt sei und später keine schiefen Zähne haben wolle. Im Krockymobil haben wir eine ganze Sammlung von Schnullern, welche die Kinder freiwillig abgegeben haben.

Durch das Anfärben der Zähne mit fluoreszierender Farbe und Aufleuchten der Beläge in der Zahndisco wurde den Kindern gezeigt, was wir genau mit Belägen meinen. Danach durften sie sich bei uns die Zähne putzen.
Es hat uns überrascht, wie schlecht die Kinder mit einer Handzahnbürste die Zähne putzen können!
Dies nahmen wir zum Anlass, uns besonders viel Zeit zu nehmen und anhand der großen Anschauungsmodelle die richtige Zahnputztechnik zu zeigen.

Wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr die Erfolge sehen zu können.
Ihr Praxisteam Dr. Fleddermann

Impressionen zum Krockymobil 2009 finden Sie, wie immer, mit einem Klick:
PDF Krocky 2009 in Neuss.