Nur notwendige akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Alle akzeptieren
Impressum & Datenschutz
Impressum & Datenschutz

Kieferorthopädin | Kieferorthopädie Neuss moderne und ästhetische Kieferorthopädie

Kieferorthopädin
Dr. Heike Fleddermann

Tel.: +49 (0)2131 - 25 17 0 · E-Mail: info@dr-fleddermann.de

Junge Frau · Kieferorthopädin Dr. Heike Fleddermann, Neuss
Team · Kieferorthopädin Dr. Heike Fleddermann, Neuss
Familie · Kieferorthopädin Dr. Heike Fleddermann, Neuss
Jugendliche · Kieferorthopädin Dr. Heike Fleddermann, Neuss
Business Zahnspange · Kieferorthopädin Dr. Heike Fleddermann, Neuss
Navigation aufklappen/zuklappen
Dr. Fleddermann

News

Auch dieses Jahr war das Krocky-Mobil wieder bei den Kindern in Neuss bei Frau Dr. Fleddermann

Am Freitag den 9. September 2016 war das Krocky-Mobil wieder in Neuss bei Frau Dr. Fleddermann. Ziel dieser Initiative Krocky-Mobil ist die Aufklärung und Prophylaxe zur Vermeidung von Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien. Die Kinder finden es toll und aufregend und auch die Mitarbeiter/Innen der Praxis Dr. Fleddermann haben ihren Spass!

Frau Dr. Fleddermann engagiert sich schon seit vielen Jahren für das Krocky-Mobil. Jedes Jahr ist es ihr und ihren Mitarbeiterinnen immer wieder eine Freude mit ansehen zu können, mit wieviel Spass und Leichtigkeit die Kinder lernen wollen.

In diesem Jahr machte das Krocky-Mobil von der Initiative für Kiefergesundheit am 9. September wieder Halt in Neuss. Frau Dr. Fleddermann und ihre Mitarbeiterinnen aus der Kieferorthopädie-Praxis bemühen sich, den Kindergarten- und Vorschulkindern spielerisch eine gute Zahnhygiene beizubringen und auf schlechte Gewohnheiten aufmerksam zu machen, die später zu Zahnfehlstellungen führen können.

Das Mobil ist ein kindgerecht ausgestatteter Bus mit Schautafeln und Demonstrationsmitteln, um altersgerechte Aufklärung über Entstehungsursachen von Kieferanomalien leisten zu können. Denn Angewohnheiten wie Daumenlutschen, Lippen- oder Nägelbeißen, aber auch der Schnuller können schnell zu "Karies und schiefen Zähnen" führen.

Je früher die Kinder diese Gewohnheiten wieder ablegen, desto größer ist die Chance, dass so wenig Karies wie möglich entsteht und/oder eine kieferorthopädische Behandlung möglicherweise erst gar nicht begonnen werden muss.

In dem sogenannten Kariestunnel können die Kinder ihre unsichtbaren Zahnbeläge sehen. Eine ausgezeichnete Möglichkeit, sie für ihre Zähne zu sensibilisieren. Ferner sind im Bus Zahnputzplätze, an denen später unter fachlicher Anleitung die Beläge entfernt werden und die richtige Zahnpflege erklärt wird.

Ungefähr 30 - 40 Minuten dauert eine Vorführung im Bus. Auch für das nächste Jahr hoffen wir, dass das "Krocky-Mobil" wieder in Neuss Halt macht, um den nächsten Kindern erneut die Zahngesundheit nahe zu bringen.

Mehr Informationen über das Krocky-Mobil finden Sie unter: Krocky.de